Das Lebenswerk von Dr. Stone

Die Polarity Therapie wurde von Dr. Randolph Stone (1890 - 1981) begründet. In Österreich geboren, wanderte er schon als Kind mit seiner Familie in die Vereinigten Staaten aus. In Chicago studierte er Chiropraktik, Osteopathie, Naturheilkunde und Neuropathologie.

Nach diesen westlich orientierten Studiengängen blieben für ihn viele Fragen offen, die ihn zutiefst bewegten: «Was wirkt hinter den Erscheinungen? Was ist der Urquell des Lebens, und wo liegen die tieferen Ursachen und Hintergründe von Gesundheit und Krankheit?»

Polarity geht davon aus, dass Energie die Grundlage aller Erscheinungen ist. Von der  Idee bis hin zur physischen Verwirklichung.

Dr. Stone schrieb: “ist es dem Menschen möglich, gesund zu bleiben, indem er täglich ein paar Dinge tut und ein weniger anstrengendes Leben führt?” Die Antwort lautet: Ja

Und weiter schrieb er: "Möge die vorliegende Arbeit all jene erreichen, die auf der Suche sind nach einem tieferen Erkennen, eines gemeinsamen Nenners aller Heilkünste. Möge diese Erkenntnis entsprechend all den anderen atomaren Entdeckungen unserer Tage vorangetrieben werden."

Sein Suchen führte ihn zu alten Kulturen und deren Heilmethoden, insbesondere der chinesischen Akupunktur, der ayurvedischen Medizin (Indien) und der alten hermetischen Heilkunde (Ägypten).
Spirituelle, philosophische und medizinische Elemente aus östlichen und westlichen Behandlungsmethoden vereinigte er in seinem Lebenswerk zu einer neuen, ganzheitlichen Heilmethode, deren erstaunlich umfassende Sicht- und Wirkungsweise laufend von modernsten Erkenntnissen der Wissenschaft bestätigt und untermauert werden.

Zitate von Dr. Stone

Bei der Frage des Heil-Werdens geht es um die harmonische Beziehung zwischen den inneren Energien eines Menschen und denjenigen seiner Umwelt. Diese Auseinandersetzung ist so alt wie die Menschheit selbst.

Energie ist die wahre Substanz hinter der äusseren Erscheinung von Materie und Formen

Bei der Suche nach der wahren Gesundheit geht es eigentlich um die entscheidende Frage, was das Leben ist. Wo liegt unser persönliches Ziel, das heisst, wofür setzen wir diesen Körper und Geist ein - wozu gibt es das göttliche Geschenk des menschlichen Lebens? Keine Schmerzen zu haben, das ist nicht immer gleichbedeutend mit geistiger Zufriedenheit. Uns steht mehr zu; unser Dasein in dieser Welt hat ein höheres Ziel. Wir alle suchen das innere Glück, das nicht auf äusseren Leistungen beruht, sondern aus der Harmonie in unserem Innern stammt.

Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen dürfen nicht vernachlässigt werden. Sie sollten oberstes Anliegen aller Wissenschaftler, Ärzte und Erzieher sein. Ohne Gesundheit und persönliches Glück bieten uns alle anderen Annehmlichkeiten des modernen Lebens nur einen schwachen Trost.

Gesundheit bezieht sich nicht allein auf den Körper. Sie ist vielmehr der natürliche Ausdruck von Körper, Geist und Seele, wenn sie im Einklang mit dem All-Einen Leben steht. Dies ist nicht allein eine Frage der körperlichen Gesundheit, sondern vielmehr eine natürliche Folge davon, dass die Seele freien Ausdruck gefunden hat durch Geist und Körper des Einzelnen hindurch.